Camper wiegen!

Dieses sehr gut erhaltene Mercedes T2 Feuerwehrfahrzeug (Baujahr 1992) wird gerade in einen Camper für 2-3 Personen und zwei große Hunde verwandelt. Inzwischen ist der Innenraum fertig gedämmt und für den Innenausbau vorbereitet. Drei große Echtglasfenster aus dem Expeditionsmobilbereich bringen wieder Licht in das Fahrzeug. Als nächstes werden die Wände und Decke verkleidet und die ersten Elemente der Haustechnik installiert.

Bisher haben wir bereits viel vorbereitende Arbeiten an der Fahrzeugstruktur durchgeführt. Zum Beispiel wurden alle Feuerwehr-Ein- und Aufbauten entfernt, sowie die Rolltore ausgebaut, deren Mechanik entfernt und die einzelnen Lamellen gereinigt.

Auf dem Boden ist eine ebene Lattung entstanden und die Zwischenräume sind gedämmt. An den Wänden wurden Spanten als Basis für die spätere Verkleidung und die Fenster angebracht. Dazwischen wurde mit 19-30mm Armaflex gedämmt und zusätzlich diverse Blechfälze in den Ecken mit Korrosionsschutzfett geschützt.

Da hier ein wintertauglicher Camper entstehen soll, wurden die Rolltore fest eingedichtet, sodass das Fahrzeug von innen ordentlich gedämmt und verkleidet werden kann. Von außen bleibt dabei die schöne Feuerwehroptik erhalten. Die hinteren Rolltore wurden teilweise zu Klappen umfunktioniert, die Zugang zum Stauraum unter dem späteren Bett bieten, ohne die originale Rolltoroptik zu stören.

Für Licht und Luft in Innenraum hat das Fahrzeug drei große Echtglasfenster von Outbound bekommen: eines auf jeder Seite, sowie eines im Heck. Diese Fenster haben eine viel schönere Haptik als die üblichen Campingfenster, und bei 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht kann man sich das Mehrgewicht leisten.

Mehr aktuelle Informationen zum Baufortschritt findet ihr auch auf meinem Instagram Profil.

Echtglasfenster von Outbound im Mercedes T2 Feuerwehr Camper Echtglasfenster von Outbound im Mercedes T2 Feuerwehr Camper
Gedämmter Innenraum der Mercedes T2 Feuerwehr Camper Gedämmter Innenraum der Mercedes T2 Feuerwehr Camper
Maßgefertigte Stauraumklappe in Rolltoroptik im Mercedes T2 Feuerwehr Camper Maßgefertigte Stauraumklappe in Rolltoroptik im Mercedes T2 Feuerwehr Camper
Hinteres Rolltor mit maßgefertigter Stauraumklappe im Mercedes T2 Feuerwehr Camper Hinteres Rolltor mit maßgefertigter Stauraumklappe im Mercedes T2 Feuerwehr Camper
Unterkonstruktion für die Wände im Mercedes T2 Feuerwehr Camper Unterkonstruktion für die Wände im Mercedes T2 Feuerwehr Camper
Nivellierung der Bodenplatte mit dem Kreuzlinienlaser im Mercedes T2 Feuerwehr Camper Nivellierung der Bodenplatte mit dem Kreuzlinienlaser im Mercedes T2 Feuerwehr Camper
Laderaum des T2, ausgeschlachtet und ohne Rolltore Laderaum des T2, ausgeschlachtet und ohne Rolltore